Home
Referenzen
Serverbasierte Zentrale
IP-Lichtrufzentrale
Stromversorgungen
Zimmerelektronik
Zimmerelektronik Sprache
Rufeinheiten
Zubehör
Ident-Funksystem
Personenrufanlage
DECT 6000
Desorientiertenschutz
Planung und Installation
Partner
Suchen
tetronik KT Homepage
tetronik Blog


TETRONIK-KT | DECT 6000 AGB | KONTAKT | IMPRESSUM

DECT 6000


Die DECT-Anlage versorgt die Einrichtung mit einem flächendeckenden Funknetz und wird über eine Datenschnittstelle mit der Schwesternrufzentrale verbunden.
In Abhängigkeit von der Programmierung erfolgt die Weiterleitung von Schwesternrufen gezielt auf die mobilen DECT-Telefone der Mitarbeiter.

Wesentliche Merkmale einer DECT 6000 Anlage:
  • Direkte und ortsunabhängige Sprachkommunikation
  • Bildung von Personengruppen zur Übertragung von Nachrichten an bestimmte Mitarbeiter (z. B. alle Mitarbeiter einer Station, Mitarbeiter des Reanimations-Teams, Mitarbeiter der Haustechnik etc.)
  • 14 unterschiedliche Signaltöne informieren über die Dringlichkeit
  • Übertragung von bis zu 24-stelligen Textnachrichten

Systemkatalog Kapitel 10


l

Kompatibilität


Die DECT6000-Anlage kann an jede TK-Anlage angeschlossen werden. Die Anbindung erfolgt über analoge a/b-Schnittstellen.

l

Ausbaufähigkeit


Die Stromversorgung der DECT-Anlage erfolgt über die DECT-Steuereinheit.

l

Kabel und Leitungen


Anschluss der DECT-Basisstationen: Standard-Fernmeldekabel vom Typ IY(St)Y 2 x 2 x 0,8
Sie wünschen weitere Infos oder Beratung ... ?
Patientenruf
Rufanlage
Desorientierte
Servicerufnummer

06128 7480-200
IMA Modulserie

tetronik stellt neue Modulserie vor
Mehr...
Schulungsprogramm 2017
Mehr...
Weitere News ...
Sitemap ...